WPA

Neubau

5 Mehrfamilienhäuser mit 64 Wohnungen

Aarburg 2014

Projekt & Ausführungsplanung

Die Arealüberbauung mit den fünf Wohngebäuden erstreckt sich über 10‘000 m2 Landfläche.
Die typengleichen Baukörper sind schachbrettartig angeordnet, was aus allen Wohnungen Ausblicke in die Ferne ermöglicht. Die Gebäude sind so situiert, dass diese jeweils gegenüber den bestehenden umliegenden Gebäuden abgerückt sind, um eine grösstmögliche Sichtfreiheit zu gewährleisten.
Durch die Erhöhung der Gebäude um ein Geschoss und die Zusammenfassung von jeweils vier Wohnungen pro Geschoss konnte trotz hoher Dichte eine Grosszügkeit der Freiräume erreicht werden. Die intensive Bepflanzung zwischen den Gebäuden und die mäandrierende Wegführung gewährleistet den Wohnungen einen hohen Grad an Privatsphäre. Um die zentral gelegenen Treppenhäuser sind sämtliche Nasszellen angeordnet, um welche als Ring alle Schlaf- und Wohnräume angefügt sind. Die an den Ecken eingeschnittenen Balkone bieten Wind- und Wetterschutz, gleichzeitig aber auch ein Maximum an Aussicht in verschiedene Richtungen.