HSA

Energetische Sanierung

Doppelhaushälfte

Olten 2012

Planung & Ausführung

Die Unterhaltsarbeiten an der Doppeleinfamilienhaushälfte mit dem Baujahr 1927 waren über Jahre gering. Dieser Sachverhalt wurde genutzt um die Nutzungs-Organisation, die Installationen und den Energieverbrauch auf einen modernen Standard zu bringen. Mit dem Umbau konnte die erste Wohnhaussanierung vom Kanton Solothurn im Minergie-P Standard erreicht werden.

Der Um- und Anbau erfolgte in einer modernen Sprache. Trotzdem wurde angestrebt das gesamte Doppeleinfamilienhaus als Zwilling mit zwei gleichwertigen Hälften zu erhalten. Mit der zusätzlich aufgebauten Wärmedämmung entstanden sehr dicke Wände. Durch das Spiel der Fensteranordnung Innen / Aussen wurde dies gestalterisch genutzt. Gleichzeitig konnten im Wohnbereich attraktive Sitznischen realisiert werden.